Susanne Kienzle-Horn, M.D.
Senior Consultant
SCRATCH Pharmacovigilance GmbH
Schlossstrasse 19
D-35510 Butzbach
Germany

Tel.: +49 6033 745 35 50
Fax: +49 6033 745 35 59
Mobile: +49 163 600 6690
email: kontakt(at)scratch-pv.com
Homepage: www.scratch-pv.com

 

Ausbildung

  • Diplom Pharmazeutische Medizin 2003, ECPM, Basel
  • Diplom in Informatik 1990, Technische Universität Berlin
  • Ärztliche Approbation 1985, Freie Universität Berlin

Erfahrungen

  • Seit 2001 (Senior) Consultant SCRATCH Pharmacovigilance GmbH, Butzbach
  • 1998 – 2001 Head of Drug Safety, Merz + Co, Frankfurt
  • 1994 – 1998 Head of Clinical Safety and GCP, Head of Clinical Monitoring, Medical Director, Director of Safety Operations, Europe, Head of Clinical Operations; Euro Bio-Pharm, Bad Soden
  • 1992 – 1994 Medical Project Leader, stellvertretende Stufenplanbeauftragte, Marion Merrell Dow, Rüsselsheim
  • 1990 – 1992 Marketing Assistant, IMS, Frankfurt

Das eigene Unternehmen

  • SCRATCH Pharmacovigilance ist ein Fullservice Dienstleister im Bereich Pharmacovigilanz, mit dokumentierter Erfahrung in allen PV Aspekten – mehr als 25 Jahre Erfahrung, die vom Aufbau eines PV Systems, über Fall Management und beschleunigtem Berichten, Inspektionen / Audits, bis zu Risiko Management Plänen, Risiko Situationen und Rückrufen reicht.
  • SCRATCH Pharmacovigilance steht für Safety Competence, Risk Assessment, Training, and Consulting with Heart.

Ziele

Ihre PV Gesundheit ist unser Ziel.

SCRATCH Pharmacovigilance begann 2001 als konzentrierte Monosubstanz. Kurz darauf wurde ein Hilfsstoff für verbesserte und schnellere Wirksamkeit hinzugefügt. Ein innovativ restrukturiertes, hocheffektives und sicheres Kombinationsprodukt wurde 2008 zugelassen, indiziert für Pharmacovigilanz bezogene Mangelzustände und Störungen.

SCRATCH Pharmacovigilance Klienten berichten über nahezu sofortige Erleichterung bei den dringlichsten Symptomen. Langfristig kann es bei chronischen PV Beschwerden mit individueller Dosierung verordnet werden. In einigen Fällen wurde es auch erfolgreich als Nahrungsmittelergänzung angewendet, zur Optimierung und Katalyse bestehender Strukturen und Prozesse.

Durchgeführte Projekte

  • Qualified Person for Pharmacovigilance (QPPV) und Deputy
  • Implementierung und Erhaltung eines PV System, inklusive SOPs
  • Fall Management, inkl. Dateneingabe, Follow up und Berichten
  • Erstellung / Review von Sammelberichten, z.B. PSURs
  • Detailed Description of PV System (DDPS); Risk Management Plans (RMPs)
  • Beantwortung von PV Anfragen von Behörden, z.B. bei EU Referrals
  • PV Audits (z.B. due diligence) und Unterstützung bei PV Inspektionen
  • Interim PV Management und / oder operative Unterstützung
  • PV Training und Risiko Simulationen
  • Management Coaching / strategische PV Beratung